Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images
Zum Jahresendspurt haben wir nochmal zwei tolle Neuerscheinungen im Programm:


Manche Wunden heilen nie

Kriminalkommissarin Helena Rosenberg wurde – nicht ganz freiwillig – von Berlin nach Bonn versetzt. Glaubte sie, ihren neuen Job ruhig angehen zu können, muss sie schon bald in einem ersten Fall ermitteln: Ein ehemaliger Politiker wurde in seiner Wohnung auf dem Venusberg erschlagen. Nicht genug damit, kommt es kurz darauf zu einer Schießerei in einem Bonner Elite-Internat, zu der Helena zusammen mit ihrem Chef beordert wird.
In diesem Roman wird ein Kapitel deutscher Geschichte thematisiert, dessen Wurzeln bis tief in die Ideologie der Nazizeit zurückreichen. Eine Pädagogik mit Idealen von bedingungslosem Gehorsam, Gewalt und Einschüchterung beeinflusst bis heute die Kindererziehung und bereitet nicht selten den Nährboden für unsägliche Verbrechen, die auch noch viele Jahrzehnte nach Kriegsende ihren Nachhall finden können.

NEU:

Gabriele Keiser

Versehrte Seelen
Kriminalroman

Broschur, Seiten: 288
ISBN: 978-3-89801-443-4
Preis: 12,00 Euro

Leseprobe

lieferbar ab 01.12.2020

Gabriele Keiser, geboren 1953 in Kaiserslautern. Studium der Literaturwissenschaften in Heidelberg und Marburg. Heute lebt sie als freie Schriftstellerin, Lektorin und Dozentin in Andernach am Rhein. Sie war etliche Jahre Vorsitzende des Verbands deutscher Schriftsteller (VS) in Rheinland-Pfalz, ist Mitglied im »Syndikat« und wurde im Jahr 2014 mit dem Kulturförderpreis des Landkreises Mayen-Koblenz ausgezeichnet. Ihre vielbeachteten Krimis gehen weit über das übliche Genre des Regionalkrimis hinaus.


Bildband für Naturliebhaber

Es war Frank Wobith und seiner Tochter Marie ein Herzensanliegen, über diese alten knorrigen Eichen einen Bildband zu erstellen.
Beim Anblick eines solchen majestätischen, uralten Baumes stellt sich ein Gefühl von Staunen, Ehrfurcht und großer Freude ein. In Anbetracht des Klimawandels ist es um so wichtiger, diese alten, ehrfurchtgebietenden Natur-Denkmäler ins rechte Licht zu rücken und somit dem Betrachter ihre Einzigartigkeit und Schönheit zu vermitteln.

NEU:

Frank und Marie Wobith

Majestätische Eichen
in Eifel und Hunsrück

Hardcover, vierfarbig, Seiten: 148
ISBN: 978-3-89801-374-1
Preis: 24,90 Euro

lieferbar ab 25.11.2020





Die Aufzeichnungen der Messeveranstaltungen mit unseren Autor*innen Hubertus Becker, Michel Dévoluy, Marcel Bauer, Hubert vom Venn, Josef Peil, Ute Bales, Maddeleine Bantleon und Ernst Heimes sind in der Mediathek des Verlags-Karrees abrufbar.





Tipps für die Weihnachtszeit


Zum RMV-Shop


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Rhein-Mosel-Verlag
Arne Houben
Brandenburg 17
56856 Zell/Mosel
Deutschland

065425151